Die 5-Minuten Rückenschule


.

Das folgende Übungsprogramm lässt sich an jedem Arbeitsplatz mühelos in den täglichen Ablauf einbauen. Ganz nebenbei bringt es Spass und gute Laune. Sitzen Sie bei jeder Übung aufrecht und frei, also ohne Rückenlehnenkontakt. Die Fotos zeigen jeweils die Ausgangsstellungen. Bauen Sie die Spannung immer langsam auf, halten Sie die Spannung 3 bis 5 Sekunden und bauen Sie sie dann langsam wieder ab. Achten Sie dabei auf Ihre Atmung. Machen Sie sich diese Übungen – ganz gleich in welcher Reihenfolge – zur täglichen Gewohnheit. Sie werden sehen, dass sie Ihnen gut tun. Generell gilt: Täglich fünf Minuten aktives Rückentraining ist besser als eine halbe Stunde pro Woche.

.

.